Champsochromis spilorhynchus



Champsochromis spilorhynchus
Beckengröße ab 800 - 1000 l
Größe: 25 - 30 cm

Ernährung:
Im See: Räuber Fischfresser
Im Aquarium : Ersatzfutter wie Trockenfutter, Frostfutter und Spirulina (Hikari) (Artemia, Krill, Muschelfleisch, Tintenfisch) er bevorzugt große Brocken.

Jungfische:
Cyclops, Bosmiden, Salinenkrebse
Artemia, Staubtrockenfutter

ph -Wert = 7,5 - 8,5
Karbonathärte = 5 - 18
Temp: 25 - 28°C Pflanzen: ja
Becken mit Sandboden und Felsgestein

Lebensraum im See
Vorwiegend über sandige mit Pflanzen bestandenen Untergründe vom Flachwasser bis zu Tiefen von 55 m.
Fundorte:
Seeweit verbreitet

C, spilorhynchus ist ein räuberischer Cichlide. Er ist während der Laichzeit territorial . Große Weibchen haben bis zu 100 Jungfische als Brut.Vergesellschaften nur mit anderen großen Cichliden. Kleine Fische werden als Beute angesehen Ein Männchen mit mehreren Weibchen halten
Er brauch viel Schwimmraum



Druckbare Version
Seitenanfang nach oben